PRODUKTGRUPPEN
Artikelbild
Royer Labs
R-122MKIIL

Aktives Live-Bändchenmikrofon

Das R-122 MKII Live ist eine für den Tourbetrieb optimierte Version des phantomgespeisten R-122 MKII Bändchenmikrofons mit einem schaltbaren -15 dB Pad und einem Hochpassfilter, das zum Betrieb mit Phantomspeisung ausgelegt ist. Akustisch gleicht es dem bahnbrechenden R-121 von Royer Labs und überzeugt durch einen linearen Frequenzgang und eine sehr ausgewogene Abbildung des Schallfelds. Allerdings ist das R-122 MKIIL um 13 dB empfindlicher und bietet zudem ein schnelleres Transientenverhalten, was zu einer offeneren Abbildung in den Höhen sorgt. Wie das R-121 ist es für Anwendungen mit hohen Schalldruckpegeln geeignet.

Das -15 dB Pad des R-122 MKIIL liegt vor der übrigen Elektronik und verleiht dem Mikrofon dadurch einen um 15 dB größeren Headroom für hohe Schalldruckpegel. Der Hochpassfilter ist so konstruiert, dass er den Nahbesprechungseffekt bei geringen Mikrofonabständen und Gesangsanwendungen minimiert und tieffrequente Störsignale effektiv herausfiltert. Die aktive Elektronik des R-122 MKIIL erzeugt einen Ausgangspegel, der dem von Kondensatormikrofonen gleichkommt, und liefert eine für das Bändchenelement ideale Impedanz, die vor einer Überdämpfung des Bändchens schützt und eine homogene Mikrofonabnahme sicherstellt. Durch den hohen Pegel und die geringe Ausgangsimpedanz kann das R-122 mit jedem beliebigen Mikrofonvorverstärker mit Phantomspeisung und auch mit langen Kabelstrecken betrieben werden.

Das R-122 MKIIL verwendet ein massearmes, 2,5 Mikrometer dünnes Bändchenelement aus reinem Aluminium (99,99%) in der patentierten Offset-Ribbon-Transducer-Anordnung. Der homogene Frequenzgang und die Phasenlinearität des R-122 MKIIL sorgt in Verbindung mit der fortschrittlichen, aktiven Elektronik für eine stets konsistente, natürlich-akustische Abbildung mit außergewöhnlicher Authentizität. Der Frequenzgang ist unabhängig vom Winkel des eintreffenden Schalls hervorragendund eine Klangfärbung bei Signalen außerhalb der Einsprechachse ist nicht wahrnehmbar. Das patentierte Offset-Ribbon-Design des R-122 MKIIL richtet das Bändchenelement in Richtung der Vorderseite des Mikrofonkorpus aus: Dadurch kann das Mikrofon auf der Vorderseite (Logo) hohe Schalldruckpegel verarbeiten, während die Abnahme auf der Rückseite  Quellen mit geringerem Schalldruck etwas höhenreicher abbilden kann (bis maximal 1 Meter Abstand zur Quelle; umgedrehte Phase in dieser Position).

Eigenschaften

  • Für den Tourbetrieb optimiertes Bändchenmikrofon
  • Aktive Elektronik sorgt für hohen Ausgangspegel, eine ideale Impedanz für das
    Bändchenelement, ein extrem geringes Eigenrauschen und eine geringe Ausgangsimpedanz
  • Ein -15 dB Pad und ein Hochpassfilter sorgen für eine größere Flexibilität sowie einen höheren Headroom
  • Hohe Pegelfestigkeit für E-Gitarren und Percussion-Instrumenten
  • Frei von hochfrequenten Spitzen, "Klingeln" und Phasenverschiebungen
  • Keine Beeinträchtigung des Bändchenelementes durch Impedanz/Last, Hitze oder Feuchtigkeit
  • Betrieb mit herkömmlicher 48-Volt-Phantomspeisung
  • Goldbeschichtete XLR-Kontakte
  • Gleiche Empfindlichkeit auf der Vorder- und Rückseite des Bändchenelementes
  • Konstanter Frequenzgang (Unabhängig von der Distanz zur Klangquelle)
  • Rückseite des Mikrofons zeichnet die Quelle etwas heller auf, wenn die Entfernung weniger als 1 Meter beträgt
  • Auch als Matched Pair erhältlich

Modelle

  • R-122MKIIL: Aktives Live-Bändchenmikrofon
  • R-122MKIIL-MP: Aktives Live-Bändchenmikrofon - Matched Pair
Technische Daten
Modell R-122MKIIL
Typ Elektrodynamischer Druckgradient mit aktiver Elektronik
Ersatzgeräuschpegel < 18dB
Empfindlichkeit -36 dB (Ref. 1V/Pa +/- 2dB)
Richtcharakteristik Acht
Frequenzgang 30-15000 Hz +/- 3dB, 100 Hz Hochpass (schaltbar)
Verstärkertyp symmetrischer Impedanzkonverter mit Übertrager
Grenzschalldruckpegel 135dB @ 20Hz, -15 dB Pad (schaltbar)
Spannungsversorgung 48 V
Zubehör Halterung, Holzetui
Produktempfehlungen

TG Channel MKII

ME-1NV

RSM-SS1

PS-101
close