Artikelbild
Cloud Electronics
MA80E

80 W Mini-Verstärker mit Ethernet-Schnittstelle und DSP

Der extrem kompakte MA80E Mono-Verstärker wurde speziell für dezentrale Festinstallationen und AV-Systeme entwickelt. Er lässt sich ohne Konfigurationsaufwand direkt integrieren und kann dank der geringen Abmessungen auch in einer Zwischendecke oder -wand sowie an anderen strategisch günstigen Orten wie in der Nähe eines Projektors, Flachbildschirms oder der Lautsprecher installiert werden. Mit seinen intuitiven Bedienelementen und Konfigurationsoptionen lässt er sich leicht in jedes beliebige Audiosystem einbinden. Der Verstärker eignet sich perfekt für Displays in Ladengeschäften, für Galerie- und Museumsanwendungen sowie für fest installierte und mobile Leitsysteme.

Der MA80E bietet einen Mono-Ausgang mit einer Leistung von 80 W an 4 Ohm (niederohmig) sowie die Möglichkeiten zur Konfiguration über Ethernet per Web-Browser  oder über eine RS232-Schnittstelle. Der Verstärker verfügt über einen Mikrofoneingang mit EQ und regelbarer Vorverstärkung, zwei Line-Eingänge und einen Facility-Port zum Anschluss der LM-2 Wandanschlussmodule sowie des BT-1F Bluetooth Eingangsmoduls für die kabellose Audioeinspeisung.

ENERGY STAR® geprüfte und zertifizierte Funktionen wie APD (Auto Power Down) stellen in Verbindung mit einer schnellen Reaktivierung des Geräts einen stark reduzierten Energieverbrauch sicher und bieten ein hohes Energiesparpotenzial.

Der MA80E wird intern über ein Schaltnetzteil im Bereich von 100 bis 240 V gespeist. Für den Brandschutz ist ein flexibles 20 mm Kabeladapterset (CA947034) optional erhältlich.

Eigenschaften

  • Kompaktes Mono-Verstärkermodul für die konfigurations- und wartungsfreie Installation
  • 80 W Endstufe mit niederohmigem Ausgang (4 Ohm)
  • Interner Web-Server zur einfachen und sicheren Fernkonfiguration und -steuerung
  • RS232-Steuerung
  • DSP-Funktionen für eine erweiterte Konfiguration (über den Browser): Raum-EQ-Sektion mit 7 Bändern, Hochpassfilter mit variabler Einsatzfrequenz
  • Zwei (unsymmetrische) Line-Eingänge mit separat regelbarer Empfindlichkeit
  • Elektronisch symmetrierter Mikrofoneingang mit separatem Gain-Regler
  • Phantomspeisung (über interne Steckbrücke aktivierbar)
  • Frontseitige Lautstärkeregler für Musik und Mikrofon
  • Regelbare HF- & LF-EQs für Musikquellen auf der Frontseite
  • Regelbare HF- & LF-EQs für den Mikrofoneingang auf der Rückseite
  • Facility Port zum Anschluss der LM-2 oder BT-1 Ferneinspeisemodule über ein geschirmtes Cat5-Kabel, zusätzlich mit Quellenauswahl und Fernsteuerung der Musiklautstärke
  • Einstellbare Prioritätenschaltung (MIC vor LINE, LINE 1 vor LINE 2)
  • Elektronisch symmetrierter Aux-Ausgang
  • Music-Mute Steuereingang (N/O oder N/C) zum Anschluss an Notfall-Systeme
  • Automatische Abschaltung
  • Leistungsaufnahme unter 1 Watt im Ruhemodus
  • Konvektionskühlung ohne Betriebsgeräusch
  • ENERGY STAR ® zertifiziert
  • Integriertes Universalnetzteil
Technische Daten
Modell MA80E
Anschlüsse Euroblock, RJ-45
Eingänge 2x Line, 1x Mic
Ausgänge 1x 80 W / 4 Ohm
Frequenzgang Line: 20 Hz - 20 kHz +0 dB/-3 dB, Mic: -3 dB @ 100 Hz (Filter) bis 20 kHz (+/1 dB)
Verzerrung < 0,025%
Rauschen -90dB
Gain/Sensitivity/Slew Rate Line: 20dB Gain, Mic: 10 bis 50 dB
Besonderheiten Facility-Port, Interner Web-Server
Spannungsversorgung 100 bis 240 V, 0,88 W (Standby-Betrieb), 5,4 W (ohne Last), 30,4 W (1/3 max.)
Abmessungen, Gewicht 260 x 41 x 180 mm (B x H x T), 1,35 kg
Produktempfehlungen

LM-2D

BT-1
close