Artikelbild
K-array
Capture-KMC20

Schlankes Line-Array-Mikrofon mit Vorverstärker

Capture-KMC20 ist das kleinste Line-Array-Mikrofon im Markt mit PAT-Technologie: Hier sind acht 4 mm Nierenkapseln in einer Line-Array-Konfiguration angeordnet. Prinzipiell kommt hier dieselbe Technologie wie bei den führenden Line-Array-Lautsprechern von K-array zum Einsatz. Dieses unglaublich dünne Mikrofon bietet entsprechend alle Vorzüge eines K-array Line-Arrays.

Dank seiner Line-Array-Charakteristik kommt es beim Capture nur zu minimalen Lautstärkeabweichungen bei unterschiedlicher Distanz zur Schallquelle. Daher spielt die Entfernung des Sprechers zum Mikrofon eine untergeordnete Rolle und der Sprecher kann sich ohne größere Auswirkungen auf die Lautstärke oder Audioqualität vom Mikrofon entfernen oder den Abstand verringern.

Das Richtverhalten entspricht in der horizontalen Ebene einer Niere, ist vertikal jedoch stark gerichtet. Aus diesem Grund nimmt das Mikrofon bei einer vertikalen Montage weder Signale in seinem Rücken noch Quellen auf, die sich über oder unter ihm befinden. Umgebungsgeräusche werden so effektiv minimiert. Durch die horizontal breite Abbildung kann das Mikrofon eine größere Menschenmenge abnehmen und erlaubt eine freie Bewegung nach links oder rechts, ohne dass es zu Lautstärkeschwankungen kommt.

Bei einer horizontalen Ausrichtung ist die Abnahme in der vertikalen Ebene breit ausgelegt, während sie horizontal sehr gerichtet ist, sodass nur die vor dem Mikrofon stehende oder sitzende Person erfasst wird.

Der erstaunlich filigrane Rahmen wird mit Fräseinsätzen mit einem Radius von 2 mm aus einer 6 x 6 mm starken Leiste aus massivem Messing geschnitten. Die 2 x 4 mm großen Kapseln wird sorgfältig mit einer 0,6 mm starken Elektronikplatine verlötet und nach der Montage im Rahmen mit zwei 0,3 mm starken Abdeckgittern aus rostfreiem Stahl verblendet. Der Rahmen wird über zwei übereinander verschraubte Platten in Position gehalten. Abschließend werden alle Komponenten sandgestrahlt, um eine homogene matte Optik zu erzielen, die mit tiefschwarzem Ruthenium-Lack galvanisiert wurde.

Dank einer Stärke von lediglich 6 mm ist dieses unglaublich dünne Mikrofon optisch extrem unauffällig und empfiehlt sich dank widerstandsfähiger, hochwertiger Materialien wie Messing für ganz unterschiedliche Anwendungen in Konferenz- und Tagungssälen, Gemeinde- und Gotteshäusern oder Fernsehstudios.

Eigenschaften

  • Extrem schlankes Mikrofon mit Line-Array-Charakteristik
  • Optisch diskret und unauffällig
  • PAT-Technologie mit 8 x 4 mm Elektret-Kondensatorkapseln
  • Minimale Lautstärkeabweichungen bei unterschiedlicher Distanz
  • Breite horizontale Nierenrichtcharakteristik
  • Schmale vertikale Richtcharakteristik
  • Material: Messing mit Ruthenium-Beschichtung, schwarz
  • Verfügbar für den horizontalen oder vertikalen Betrieb

Modellvarianten

  • Capture-KMC20V: Line-Array-Mikrofon für vertikale Montage
  • Capture-KMC20H: Line-Array-Mikrofon für horizontale Montage

Zubehör

  • K-BASE-S: Standfuß für K-STANDM
  • K-STANDM: Mikrofonstativ für Capture-KMC20 aus Kohlefaser
  • K-POPFLTR2: Schaumstoff-Pop-Schutz für Capture-KMC20
  • K-WNDSCRN2: Windschutz für Capture-KMC20
Technische Daten
Modell Capture-KMC20
Typ Elektret-Kondensator
Rauschabstand 55 dB
Empfindlichkeit -37 dBV/Pa
Richtcharakteristik Nieren-Array (8x 4mm Kapseln)
Frequenzgang 80 - 15000 Hz
Grenzschalldruckpegel 105 dB SPL (max.)
Spannungsversorgung 36 bis 52 V, 7 mA
close