Artikelbild
Drawmer
CMC3

Vollausgestatteter kompakter Monitor-Controller
 
Der CMC3 Compact Monitor-Controller vereint die Funktionsmerkmale der drei beliebtesten Monitor-Controller von Drawmer: Neben der bekannt akkuraten und transparenten Audioqualität des MC2.1 bietet er die Steuerungsmöglichkeiten und Genauigkeit des MC3.1 in dem platzsparenden, kompakten Design des CMC2. Der Controller fühlt sich gleichermaßen in einem ambitionierten Projektstudio wie in einer professionellen Recording-Umgebung zuhause.
 
Umso wichtiger ist es, dass Sie sich zu jeder Zeit auf die Signaltreue Ihres Monitor-Controllers verlassen können. Die Drawmer-Monitor-Controller verfälschen oder färben das Signal nicht und machen es weder wärmer noch brillanter: Der aktive Schaltungsaufbau sorgt für eine originalgetreue Signalwiedergabe und vermeidet viele der bekannten Probleme passiver Schaltungskonzepte. Bei allen Drawmer Monitor-Controllern ist damit sichergestellt, dass Ihre Aufnahme exakt dem entspricht, was Sie akustisch hören.

Akkurat und transparent
Dank seiner Abstammung vom MC2.1 ist das Schaltungsdesign des CMC3 gleichermaßen transparent und akkurat. Es wurde entwickelt, um die Einschränkungen passiver Schaltungen zu vermeiden. Hierzu gehört die Möglichkeit, den Pegel in leisen Passagen zu Kontrollzwecken anzuheben, ohne den Klang durch die Artefakte weniger hochwertiger Aktivschaltungen zu beeinträchtigen.
 
Präzision
Der CMC3 bietet Anschlüsse für drei Stereomonitorpaare sowie einen separaten Ausgang für einen Mono-Lautsprecher/Subwoofer. Die Ausgänge können jeweils individuell und gleichzeitig in beliebiger Reihenfolge aktiviert werden können, was insbesondere für A/B-Vergleiche praktisch ist. Der Subwoofer lässt sich mit mehreren Lautsprechern betreiben oder komplett abschalten. Der Lautstärkeregler ist als speziell abgestimmtes Quad-Potentiometer für einen perfekten Kanalabgleich ausgeführt und bietet ebenso wie der zweite Preset-Lautstärkeregler auf der Vorderseite eine leichtgängige Bedienung. Der Preset-Regler erlaubt die eingestellte Monitorlautstärke zu speichern, sodass der Toningenieur die Mischung auch nachträglich ohne eine weitere Anpassung der Lautstärke abhören kann.
 
Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
Der CMC3 ist mit insgesamt vier Stereoeingängen bestens ausgestattet: 1x S/PDIF Digitaleingang (24 Bit/192 kHz), der den gleichen DA-Wandler wie der etablierter MC3.1 Monitor-Controller nutzt, zwei symmetrische Stereoklinkeneingänge sowie ein 3,5 mm Miniklinkeneingang mit variablem Pegel für Smartphones und MP3-Player. Ergänzend werden zwei Kopfhörerausgänge in professioneller Qualität mit separaten Verstärkern und Lautstärkereglern bereitgestellt. Diese bieten die gleiche hochwertige Klangqualität und Möglichkeiten zur Überprüfung einer Mischung wie im Betrieb mit Lautsprechern. Talkback ist ebenfalls über ein integriertes oder externes Mikrofon mit eigener Pegelsteuerung möglich. Das Signal wird über einen dedizierten Monoausgang und die Kopfhörerbuchsen ausgegeben.
 
Erweiterte Kontrollmöglichkeiten bei der Mischung
Zu den umfassenden Kontrollfunktionen des CMC3 bei der Mischung gehören: Dim, Mono, Phasenumkehrung, Cut-Funktionen für den linken und rechten Kanal sowie ein Mute-Taster. So können Sie die Qualität Ihrer Aufnahmen zuverlässig überprüfen: Tauchen Sie in die Mischungen ein, um störende Nebengeräusche zu entdecken, testen Sie die Stereowirkung Ihrer Mischung, spüren Sie Phasenauslöschungen auf und überprüfen Sie das Stereo-Differenzsignal. Funktionen, die etlichen anderen Monitor-Controllern fehlen.
 
Kompakt
Im kompakten Gehäuse des CMC3 verbirgt sich eine umfassende Funktionalität: Das flache Desktopgehäuse hat eine Höhe von nur 3,5 cm bei einer Grundfläche von 27 x 16 cm.
 
 
Robust und sicher
Trotz seiner kompakten Abmessungen ist das robuste und gleichzeitig attraktive Stahlgehäuse dafür konzipiert, im rauen Studio-Alltag zu bestehen. Dazu wurden hochwertige technische Bauteile verwendet, die einen zuverlässigen Betrieb des CMC3 über einen langen Zeit sicherstellen. Über eine Öffnung für einen Kensington-Schloss lässt sich der Controller zudem gegen Diebstahl schützen.

Eigenschaften

  • Extrem rauscharmer und transparenter Schaltungsaufbau
  • Die Quellenschalter können in jeder beliebigen Kombination aktiviert werden 
  • Vier Eingänge insgesamt: 1x Digital S/PDIF (192 kHz/24 Bit) und zwei analoge, symmetrische 6,35 mm Klinkeneingänge sowie ein frontseitiger 3,5 mm Aux-Eingang für Smartphones und MP3-Player
  • 3 Lautsprecherpaare und ein Mono-Subwoofer lassen sich einzeln oder gleichzeitig aktivieren oder für A/B-Vergleiche umschalten
  • Eine Relais-gesteuerte Schutzschaltungen an allen Lautsprecherausgängen verhindert Ein-/Ausschaltgeräusche
  • Die Lautstärke kann frontseitig über einen Regler oder eine Preset-Steuerung eingestellt werden. Die speziell abgestimmten Quad-Potis sorgen für einen perfekten Kanalabgleich und bieten eine leichtgängige Bedienung
  • Zwei Kopfhörerverstärker mit individuellen Pegelstellern und direktem Zugang über frontseitige Buchsen
  • Frontseitiger 3,5 mm AUX-Eingang mit Pegelsteller zum Anschluss von MP3-Spielern, Smartphones, Tablets etc.
  • Integriertes Talkback mit Pegelsteuerung für das interne oder ein externes Mikrofon und internem Routing auf den Monoausgang und die Kopfhörerausgänge
  • Umfassende Werkzeuge zur Kontrolle der Mischung, darunter Dim, Phasenumkehr- und Mono-Schalter, Cut-Funktionen für den linken und rechten Kanal sowie ein leicht zugänglicher Mute-Schalter
  • Kensington Sicherheitsöffnung (auch bekannt als K-Slot oder Kensington Lock)
  • Sehr kompaktes Desktop-Gehäuse mit einer Grundfläche von nur 27 x 16 cm
  • Gleichermaßen attraktives und robustes Gehäuse, das den rauen Anforderungen im Studioalltag gewachsen ist
  • Von Drawmer in Großbritannien entwickelt und gefertigt
Technische Daten
Modell CMC3
Anschlüsse Stereo-Klinke, Mini-Klinke, Cinch (SPDIF)
Eingänge 27 dBu max
Ausgänge 27 dBu max
Tech. Daten Frequenzgang: 20Hz-20kHz +/- 0.2dB
Besonderheiten SPDIF-Digital-Eingang
Spannunsgsversorgung 100 bis 240 V AC0,48 A (extern) / 15 V, 1 A DC
Abmessungen, Gewicht 276 x 45 x 164 mm (B x H x T), 1,7 kg
Produktempfehlungen

CPA-50

MPA-90
close